Die Moppeds von Jürgen

Angefangen hat alles mit einer Kreidler 3 Gang mit Handschaltung(leider kein Bild), danach kam eine Kreidler RS und dann, nach 3 Stürzen mit der RS, lange nichts. Weiter ging es dann Anfang der 90er Jahre im letzten Jahrhundert mit der
Suzuki GSX 500 Bj. 1978 das war schnell vorbei, zu wenig Leistung, dann

Suzuki Katana - nachdem der 750er Motor bei ca. 100 TSD aufgegeben hat, Umbau auf 1100er mit anderer Lackierung und allem was dazu gehört und der TÜV so verlangt.

Suzuki GSX 1100 F- ein für die Zeit hervorragender Reisedampfer mit ordentlich Dampf und wirklich super kurventauglich. Hat uns auf vielen KM auch durch Italien und Frankreich viel Spaß gemacht.

Suzuki Freewind - gehörte meinem besten Freund Uli(leider nicht mehr unter uns) ich habe sie noch ein Jahr gefahren, nicht schlecht aber nicht mein Untersatz

Suzuki RF 900 - flotter Sporttourer, hat mich überall hingebracht, aber ein bisschen störrisch in den Kurven, braucht eine harte Hand

Triumph Daytona 955i - mir gehen die Superlativen für den Sound, Motor, Handlichkeit usw aus. Rundherum mein Teil! So viel Spaß auf einem Mopped - verstehe nicht warum es davon nicht mehr gibt!!

Madonna di Campiglio

WetterOnline
Das Wetter für das
Harzvorland
Mehr auf wetteronline.de